NEWS

Über 400 Läufer am Start des XLI. Usedom – Marathons

Bei idealem Laufwetter starteten am Sonnabend, den 4. September die Läuferinnen und Läufer des XLI. Usedom–Marathons im polnischen Swinoujscie und zeitgleich auch die des 30. Halbmarathons im Wolgaster Peene–Stadion. Nachdem die Veranstaltung des Vorjahres Pandemie bedingt ausfallen musste, waren wir als Veranstalter mehr als erleichtert, dass wir die Bedingungen des Gesundheitsamtes erfüllen konnten und die Läufe in diesem Jahr stattfanden.

Immerhin gingen in allen Wettbewerben insgesamt 434 SportlerInnen an den Start!

Temperaturen um die 20°C und ein leichter Wind aus östlicher Richtung boten ideale Bedingungen für alle Beteiligten – den Teilnehmern, Helfern und Zuschauern. Denen, die es bis ins Ziel beider Läufe, dem Wolgaster Peene-Stadion, schafften, galt der Applaus und der Respekt der Zuschauer.

Dabei passierte der in der AK M35 startende Pole Maciej Lucyk aus Poznan erneut beim Marathon als Sieger die Ziellinie. Für die anspruchsvolle 42,195 km lange Strecke entlang der Usedomer Küste benötigte er 2:44:06 Stunden. Dies war bereits sein siebter Sieg in Folge über die Marathondistanz bei dieser Veranstaltung. Knapp viereinhalb Minuten nach ihm lief Chris Eidhof aus Fürstenberg (2:48:46 h) durchs Ziel, gefolgt vom ebenfalls polnischen Läufer Slawomir Rusak, der die Distanz in 2:49:48 h absolvierte.

Den Sieg bei den Frauen holte sich die in der AK W40 startende polnische Läuferin Karolina Wasniewska mit einer Zeit von 3:04:54 h, gefolgt von Anne Stephan (AK W35) in 3:29:44 h und Birgit Grewe (W50) vom TSV Neuenwalde in 3:56:47 h.

Den Halbmarathon beherrschte der in der AK M40 startende Artur Karcz aus Polen, der für die 21,1 km langen Strecke gute 1:15:07 h benötigte und damit ca. zweieinhalb Minuten Vorsprung auf den Zweit plazierten, Grzegorz Terlikowski (1:17:26 h) ebenfalls aus Polen herauslief. Der für die HSG Uni Greifswald startende Alexander Au belegte mit einer Zeit von 1:19:12 h den dritten Platz.

Bei den Frauen triumphierte die ukrainische Läuferin, Valentyna Veretskka, die in der AK W30 startend den seit 1993 von Kathrin Weßel-Ulrich gehaltenen Streckenrekord um 19 Sekunden auf nunmehr 1:17:02 h verbesserte, was auch automatisch einen neuen Altersklassenrekord bedeutete. Herzlichen Glückwunsch für diese außergewöhnliche Leistung!

Ihr folgten mit Jasmin Beer (Potsdamer Laufclub) in 1:26:32 h und Katja Voigtman (VfB Torpedo Ichtershausen) in 1:27:10 h zwei deutsche Läuferinnen auf das Siegerpodest.

Insgesamt konnten vier Altersklassen-Bestleistungen aufgestellt werden. Neben dem bereits erwähnten Rekord beim Halbmarathon in der AK W30, konnten Karolina Wasniewska (Radom-Polen) mit 3:04:54 h in der AK W40, Slawomir Rusak (Radom-Polen) mit 2:49:48 h in der AK M50

sowie Tadeusz Jasek (PZLAM-Polen) mit 3:22:53 h in der AK M70 Rekorde beim Marathon verbessern.

Den Sieg unter den 18 angetretenen Staffeln errang ein einheimisches Quintett der Laufmützen, die insgesamt mit drei Staffeln am Start waren, in der Besetzung Felix Keller, Marcel Klein, Steffi Göpfert, Heiko Nadler sowie Steffen Steinigk das für die 42,195 km 2:54:56 h benötigte.

Die Organisatoren wiederum möchten sich bei allen Unterstützern, den zahlreichen freiwilligen Helfern und Einsatzkräften des DRK und der Polizei bedanken, ohne die eine solche sportliche Großveranstaltung nicht möglich wäre.


Einige Tipps sollen helfen, Euch den Aufenthalt während des Usedom-Marathons so angenehm wie möglich zu machen.

Die Insel Usedom ist nicht nur eine „Sport-Insel“, sondern auch eine der beliebtesten Urlaubsregionen in ganz Deutschland. Wenn ihr also den Start beim Usedom-Marathon ins Auge fasst und einige Tage länger in der Region verweilen möchtet, kümmert Euch bitte rechtzeitig um die Euren Vorstellungen entsprechende Unterkunft. Das Angebot ist groß und vielfältig, aber im Sommer auch häufig ausgebucht.

UNTERKÜNFTE

Es besteht die Möglichkeit vom 03.09.2021 zum 04.09.2021 im Wolgaster Sportforum auf Matten mit eigenem Schlafsack zu übernachten. 3–4 Personen in einer Kabine (5,– € Gebühr pro Person). Quartieranforderung bitte kurz per Mail stellen: mail@usedom-marathon.de

Die Übernachtungsgebühr wird bei der Startunterlagen-Ausgabe bezahlt.

Das Hotel Nautic in Koserow

Zentral auf der Insel Usedom gelegen und mit einem sehr sportbegeisterten Chef. Engagiert sich nicht nur beim Usedom-Marathon sondern ist auch Hauptsponsor und Mitorganisator des Usedomer Volkssporttriathlons.

Auf jeden Fall eine gute Wahl.

Informationen unter: www.nautic-usedom.de 

bzw. telefonisch unter: 038375 25 50

 

Ferien- und Seminarhotel im Herzen Koserows

Wellnessbereich, Schwimmbad, Sauna und Liegewiese sind nur einige der zahlreichen Annehmlichkeiten die Ihnen in diesem schönen Haus zur Verfügung stehen.
Die Marathonstrecke, der Ostseestrand und die höchste Erhebung der Insel – der Streckelsberg – befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Hotel.

Die Weiterempfehlungsrate bei HolidayCheck für dieses Hotel liegt bei 94 Prozent bei 78 Bewertungen (Stand Juni 2014).

Das Strandhotel Seerose in Kölpnsee

Traumhaft gelegen, hervorragender Service und seit Jahren ein zuverlässiger Partner des Usedom-Marathons. Das hervorragende Team um Herrn Schulz betreut seit vielen Jahren den Verpflegungsstand am Hotel. Viele die schon einmal den Usedom-Marathon absolviert haben, werden es kennen – die Treppe!

Das Hotel liegt direkt an der Marathonstrecke und bietet neben vielen weiteren Annehmlichkeiten vor allem Ruhe und Erholung in einer wunderschönen Naturlandschaft. Es eignet sich natürlich auch hervorragend zum Training auf der Marathonstrecke. Durch die zentrale Lage (KM 21,8) kann man die Strecke in beide Richtungen kennenlernen.

Bei HolidayCheck hat das Hotel eine Weiterempfehlungsrate von 98 Prozent bei 712 Bewertungen (Stand Juni 2014)

Weitere Infos: www.strandhotel-seerose.de

Weitere Unterkünfte

Stadtinformation Wolgast
Rathausplatz 10
17438 Wolgast
Tel.: 03836 600118
E-Mail: stadtinfo@wolgast.de

Zimmervermittlung
Quartierangebote für die gesamte Insel Usedom
Tel.: 038378 498 80
E-Mail: zimmervermittlung@usedom.de

Quartiersuche: usedom.de

SONSTIGES

Lauftreff

In Zinnowitz gibt es einen kleinen Lauftreff, wo weitere Laufbegeisterte gerne Willkommen sind. Gegenwärtig besteht der Lauftreff aus 3 Männern und 3 Frauen. Gelaufen werden ca. 10 km im Schnitt in 1 Stunde, manchmal wird auch eine etwas längere Strecke gewählt.

Treffpunkt: Kurverwaltung Zinnowitz – Neue Strandstraße 30

mittwochs um 17:30 Uhr

Kontakt: Frau Dörte Schmelzer

E-Mail: doerte.99@arcormail.de

30. Usedomer Volkssporttriathlon

Im August 2021 findet der diesjährige Usedomer Volkssporttriathlon in Koserow statt. Wer
noch teilnehmen möchte, sollte sich mit der Anmeldung beeilen, denn die Teilnehmerzahl ist auf 100 begrenzt.

Weitere Infos: www.triathlon-koserow.de

Usedom Rad

Nicht nur laufend sondern auch mit dem Rad kann man die Insel bestens Erkunden und sich sportlich betätigen. Hierfür steht ein sehr gut ausgebautes Radwegenetz von ca. 180 km Länge zur Verfügung, welches weiter stetig ausgebaut wird.

UsedomRad stellt hierfür ein besonderes Angebot bereit.

An über 100 Stationen auf der Insel Usedom und auf dem angrenzenden Festland können Räder geliehen bzw. zurückgegeben werden. Flexible und unkomplizierte Leihmöglichkeiten, günstige Tarife und zahlreiche weitere Serviceangebote runden dieses tolle Angebot ab.